Administration

Registrieren Sie sich bei timeacle und loggen Sie sich bei der Administration ein. Hier steht Ihnen die gesamte Konfiguration des Systems zur Verfügung.

Das System funktioniert in Form einer Hierarchie

Finden Sie hier heraus, wie das System in Ihrer Branche funktionieren könnte:

Bitte wählen Sie Ihre Branche aus.

Bitte wählen Sie Ihre Branche aus.

Profile

Name Ihrer Praxis, Ihrer Klinik, Ihrer Abteilung, z.B. Praxis Dr. Müller Klinikum Hamburg

Wartekreis

Das sind die unterschiedlichen Behandlungsschritte bzw. Warteschlangen oder Situation, die es bei Ihnen geben könnte, z.B. Anmeldung, Voruntersuchung, Sprechstunde Dr. Meier

Operator

Das sind die Räume, in denen Ärzte oder medizinische Fachangestellte sitzen und aufrufen müssen, d.h. Labor, Behandlungsraum 1 etc.

Display

Jedes Display stellt ein Monitor im Wartebereich dar. Diese Monitore bilden die Wartezeit und die Aufrufe ab. Ein Display kann auch mehrere Wartekreise abbilden.

Druckstation

Die Druckstation ist das Ausgabegerät für Tickets und Termine in Papier-Ticket-Form.

Sie können weitere Lizenzen für Profil, Wartekreis, Operator, Display und Druckstation erwerben.

Profile

Stadtname, Amtsname, z.B. Stadt Osnabrück, Stadt Oldenburg

Wartekreis

Ein Bereich innerhalb einer Stadt sind z.B.: Bürgerbüro, Standesamt, Ordnungsamt, Verkehrsamt

Operator

Hier sind alle Mitarbeiter abzubilden, die auf die Termine und Ticketübersichten zugreifen müssen. Die parallele Nutzung der timeacle Lizenzen wird unterbunden.

Display

Jede Display-Lizenz ist ein Monitor im Wartebereich, der die Wartesituation und die Aufrufe darstellt. Ein Display kann auch mehrere Wartekreise abbilden.

Druckstation

Die Druckstation ist das Ausgabegerät, die Tickets und Termine in Papier-Form ausgibt.

Sie können weitere Lizenzen für Profil, Wartekreis, Operator, Display und Druckstation erwerben.

Profile

Geschäftsstellenname, z.B. Verischerung Hamburg, Bank Berlin, Krankenkasse München

Wartekreis

Abteilung innerhalb der Geschäftsstelle: Neukunden, Beratung, Kontoeröffnung

Operator

Das sind die Zugänge der Mitarbeiter, die mit dem System arbeiten müssen, z.B. Einsicht in die Terminkalender oder auch aufrufen müssen.

Display

Jede Display-Lizenz ist ein Monitor im Wartebereich, der die Wartesituation und die Aufrufe darstellt. Ein Display kann auch mehrere Wartekreise abbilden.

Druckstation

Die Druckstation ist das Ausgabegerät für die Papier-Tickets und Termine.

Sie können weitere Lizenzen für Profil, Wartekreis, Operator, Display und Druckstation erwerben.

Profile

Salonname, d.h. Peter Stolze, Stuhback, Kouglas

Wartekreis

Hier richten Sie die unterschiedlichen Behandlungsgruppen ein, z.B. Haare, Nägel, Make-up oder auch die Namen Ihrer Mitarbeiter

Operator

Das ist die Lizenz, die auf einem Rechner laufen muss, um Kunden aufrufen zu können. Diese Lizenz ermöglicht Ihnen z.B. auch die Einsicht in den Terminkalender.

Display

Jede Display-Lizenz ist ein Monitor im Wartebereich, der die Wartesituation und die Aufrufe darstellt. Ein Display kann auch mehrere Wartekreise abbilden.

Printing Station

Die Druckstation ist das Ausgabegerät für die Papier-Tickets und Termine.

Sie können weitere Lizenzen für Profil, Wartekreis, Operator, Display und Druckstation erwerben.

Profile

Restaurant, Hotel, Café oder Barname

Wartekreis

Hier können unterschiedliche Gruppen, wie z.B. Mittagstisch, Abendkarte, Terrasse etc. abgebildet werden

Operator

Das ist die Lizenz, die auf einem Rechner laufen muss, um Kunden aufrufen zu können. Diese Lizenz ermöglicht Ihnen z.B. auch die Einsicht in den Terminkalender.

Display

Jede Display-Lizenz ist ein Monitor im Wartebereich, der die Wartesituation und die Aufrufe darstellt. Ein Display kann auch mehrere Wartekreise abbilden.

Druckstation

Die Druckstation ist das Ausgabegerät für die Papier-Tickets und Termine.

Sie können weitere Lizenzen für Profil, Wartekreis, Operator, Display und Druckstation erwerben.

Profile

Filialname, z.B. Elektrofachmarkt Struve, Baumarkt HH-Lokstedt etc.

Wartekreis

Hier werden die unterschiedlichen Bereiche, die eine physische Warteschlange sind abgebildet. Z.B Reperatur, Information oder Beratung.

Operator

Das ist die Lizenz, die auf einem Rechner laufen muss, um Kunden aufrufen zu können. Diese Lizenz ermöglicht Ihnen z.B. auch die Einsicht in den Terminkalender.

Display

Jede Display-Lizenz ist ein Monitor im Wartebereich, der die Wartesituation und die Aufrufe darstellt. Ein Display kann auch mehrere Wartekreise abbilden.

Druckstation

Die Druckstation ist das Ausgabegerät für die Papier-Tickets und Termine.

Sie können weitere Lizenzen für Profil, Wartekreis, Operator, Display und Druckstation erwerben.

Die Logik der Administration ist einfach zu verstehen

Profil Profil

Profil

Durch die Registrierung erhalten Sie ein Profil mit zahreichen Funktionen. Diese Online-Profilseite im timeacle Portal kann sowohl auf der Webseite, als auch in den Apps angezeigt werden. Kunden haben so die Möglichkeit Sie zu finden.

Inkludiert sind die offline- als auch online Dienste der Buchung. Sie haben ein Administrator-Konto und haben viele Anpassungsmöglichkeiten: Design, Inhalte, Schriften, Einstellungen etc.

Wartekreis

Ein Wartekreis stellt eine Abteilung bzw. eine Warteliste dar. Mitarbeiter oder Angestellte können ebenfalls als Wartekreis angelegt werden.

Der Wartekreis ist die erste Auswahl, die ihr Kunde treffen muss, bevor der Buchungsprozess fortgeführt werden kann.

Wartekreis Wartekreis
Operator Operator

Operator

Operator-Lizenzen können auf einzelne Mitarbeiter und auch auf Arbeitsplätze verteilt werden. Somit ist eine arbeitsplatz- oder personenbezogene Zuordnung möglich. Als Operator ist es möglich Kunden, aus unterschiedlichen Wartekreisen, aufzurufen.

Haben Sie beispielsweise eine Filiale mit insgesamt drei Schaltern, zu denen Kunden aufgerufen werden sollen, benötigen Sie drei Operator-Lizenzen – auch dann, wenn Sie in diesem Fall mehr als nur drei Mitarbeiter haben.

Druckstation Druckstation

Druckstation

Eine Druckstations-Lizenz wird benötigt, wenn Sie Ihren Kunde vor Ort die Möglichkeit geben möchten, selbständig ein Papier-Ticket zu buchen.

Diese wird auf Geräten, wie z.B. einem Touch-Monitor, Rechner und Drucker hinterlegt, sodass das Papier-Ticket gebucht bzw. generiert werden kann.

Display Display

Display

Wenn Sie die Wartesituation transparent darstelle wollen, benötigen Sie einen Monitor mit einer Display-Lizenz.

Diese brauchen Sie, wenn Sie einen Wartebereich mit einem Fernseher haben.

FAQs

01 Was ist mit Hierarchie gemeint?

Hiermit ist gemeint, dass Sie alle angelegten Komponenten, wie Display, Druckstation, Operator, Wartekreise etc. in eine Ordnung gebracht werden müssen. Die oberste Hierarchie ist das Profil, darunter fallend haben Sie alle Wartekreise und dann die entsprechenden Komponenten, die dann wiederum auch auf mehreren Wartekreisen verknüpft werden können.

02 Wie viele Profile brauche ich?

Haben Sie mehr als ein Standort? Dann brauchen Sie mehr als ein Profil. Sie haben nämlich unterschiedliche Adressen, unterschiedliche Öffnungszeiten, unterschiedliche Kontaktdaten etc. Dementsprechend sind es mehrere unterschiedliche Accounts, die unterschiedliche Informationen darstellen.

03 Wie viele Operator Lizenzen brauche ich?

Die Operator-Lizenzen sind davon abhängig, ob Sie die Zugänge nach Arbeitsplätzen oder Mitarbeiter vergeben wollen. Wenn Ihre Mitarbeiter zum Beispiel nicht immer am selben Arbeitsplatz sitzen, ergibt es Sinn, dass jeder Arbeitsplatz einen Zugang hat, damit jeder, der sich an diesen Arbeitsplatz setzt entsprechend auch mit dem timeacle System arbeiten kann. Sofern Ihre Mitarbeiter immer am selben Arbeitsplatz sitzen, können die Zugänge auch mitarbeiterbezogen vergeben werden.

04 Kann man die gleichen Operator auch unterschiedlichen Wartekreisen hinzufügen?

Ja, man kann dieselben Operator zu unterschiedlichen Wartekreisen hinzufügen. Dazu müssen die bereits angelegten Operator für die entsprechenden Wartekreise über das timeacle System und ,,Verknüpfung & Aktivieren´´ hinzugefügt werden.

05 Braucht mein Mitarbeiter mehr als einen Operator-Zugang, wenn er mehr als einen Wartekreis sehen soll?

Nein, dadurch, dass Sie die Möglichkeit haben einen Operator-Zugang auf mehrere Wartekreise hinzuzufügen, müssen Sie keine Lizenz für einen Operator in Abhängigkeit der Anzahl der zu verknüpfenden Wartekreise buchen.

06 Wie viele Kalender stehen mir zur Verfügung?

Je nach der Anzahl an Operator variiert auch die Anzahl der Kalender, die Ihnen zur Verfügung stehen wird. Sollte es 5 Operatoren geben, dann hat jeder dieser Operatoren auch einen Kalender. Ins gesamt würden dann 5 Kalender vorhanden sein.

07 Was ist ein Sofort-Ticket?

Ein Sofort-Ticket sind herkömmliche Wartemarken, wie man sie von früher an der Fleisch- oder Fischtheke kennt. Sie ziehen eine Nummer, warten und werden am selben Tag noch aufgerufen.

08 Was ist ein Termin-Ticket?

Wie es das Wort schon sagt, sind Termin-Tickets, Termine, die in der Zukunft gebucht werden können.

Starten Sie jetzt ganz einfach.